Datenschutzerklärung und Informationen gemäß der Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Indigo Headhunters GmbH & Co. KG

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Um dies zu gewährleisten, möchten wir Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten und den Ihnen als betroffene Person zustehenden Rechte mit den folgenden Informationen gemäß der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) und des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) in Kenntnis setzen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und des BDSG ist die Indigo Headhunters GmbH & Co. KG (nachfolgend „Indigo Headhunters“, „Verantwortlicher“, „unser Unternehmen“, „wir“, „uns“, „unser“ usw.), Neue Mainzer Straße 28, 60311 Frankfurt am Main, vertreten durch die Geschäftsführer:
Kathrin von Hardenberg
Andreas Krischke
Dr. Karin Schambach

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist Imre Burek.

Unsere Kunden und Kandidaten können mit ihm Kontakt gemäß Artikel 38 Absatz 4 DSGVO aufnehmen bei Fragen zum Thema Datenschutz, sowie bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Wiederruf oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen.

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:
Indigo Headhunters GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Neue Mainzer Straße 28
60311 Frankfurt
E-Mail: datenschutz@indigo-headhunters.com

3. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Indigo Headhunters speichert und verarbeitet personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Dienstleistungsverträgen aufgrund einer durch die betroffene Person erteilten Einwilligung oder aufgrund nachfolgend genannter Rechtsgrundlagen und im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften der DSGVO und des BDSG.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Indigo Headhunters geschieht im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen, in deren Prozess Indigo Headhunters die relevanten Daten von Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Kandidaten jeweils erhalten haben. Indigo Headhunters verarbeitet zudem personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. der Presse und dem Internet in zulässiger Weise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit, beruflicher Werdegang), Daten über Ihre Nutzung von unserer angebotenen Webseite (zum Beispiel Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite und den angeklickten Seiten) sowie andere, mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Diese personenbezogenen Daten können zu den folgenden Zwecken verarbeitet werden: Bewerbungsverfahren der betroffenen Person als Stellensuchender; Kontaktierung im Falle von relevanten Stellenbesetzungsverfahren; Durchführung von Suchen nach potenziellen Kandidaten im Auftrag von Kunden, die eine Vakanz in den Bereichen Fach- und Führungskräfte zu besetzen haben; Bewertung der Eignung eines Kandidaten für freie Stellen bei Kunden; Betreiben einer Datenbank, in denen personenbezogene Daten und Informationen zu betroffenen Personen/Kunden/Kandidaten gespeichert sind.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Mit der Übersendung von Bewerbungen oder Anfragen an uns - postalisch oder über das Online-Bewerbungsformular dieser Webseite - und der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Vorgangs, stimmen Sie der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Diese Einwilligung ist gleichzeitig eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Sie sind nicht verpflichtet zuzustimmen und können eine getätigte Einwilligungserklärung dazu jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Ansprechpartner bei Inanspruchnahme dieser Rechte ist der oben genannte Datenschutzbeauftragte.

4. Das berechtige Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten

Indigo Headhunters kann personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus verarbeiten und zwar zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, sofern der Schutz der personenbezogenen Daten und das Interesse der betroffenen Person auf diesen Schutz nicht überwiege. Dies geschieht im Einklang mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessabwägung).

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur soweit statt, als das dies zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bewerbung und der oben beschriebenen Zwecke und Dienstleistungen von Indigo Headhunters erforderlich ist und Sie vorher zu dieser Weitergabe eingewilligt haben. Die möglichen Empfänger sind nur Kunden, mit denen Indigo Headhunters in geschäftlicher Beziehung steht.

Innerhalb von Indigo Headhunters erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Daneben erhalten diejenigen Stellen Zugriff, die ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen und sofern für die Datenübermittlung eine eigene Rechtsgrundlage aufseiten des Absenders besteht. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting.

6. Die Absicht der Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine Internationale Organisation gemäß Artikel 44 ff. DSGVO findet nicht statt, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bewerbung und der oben beschriebenen Zwecke und Dienstleistungen von Indigo Headhunters erforderlich ist und Sie vorher ausdrücklich zu dieser Weitergabe eingewilligt haben.

7. Voraussichtliche Dauer der Datennutzung

Indigo Headhunters nutzt und speichert Ihre Daten im Rahmen der gesetzlich erlaubten oder gesetzlich notwendigen Dauer und der Dauer einer Geschäftsbeziehung, was zum Beispiel auch die Anbahnung oder Abwicklung eines Beratungsmandats umfasst. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Die Speicherdauer kann sich auch nach den gesetzlichen Verjährungspflichten richten.

8. Ihre Betroffenenrechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Übertragbarkeit der Daten und eventuelle Einschränkungen dieser Rechte

Sie haben gemäß Artikel 15 DSGVO das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über die für Sie bei uns gespeicherten Daten. Weiterhin haben Sie, falls erforderlich, das Recht auf Berichtigung von nicht korrekten Daten (Artikel 16 DSGVO) und das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten (Artikel 17 DSGVO). Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Artikels 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Weiterhin wird Indigo Headhunters den Empfängern, sollten diese personenbezogene Daten offengelegt bekommen haben, die Ausübung eines der genannten Rechte durch die betroffenen Person mitteilen (Artikel 19 DSGVO) und diese darüber unterrichten. Gemäß Artikel 20 DSGVO haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Benachrichtigung bei einer etwaigen Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 34 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 BDSG und § 35 BDSG. Ferner können die oben genannten Rechte durch Artikel 23 DSGVO beschränkt werden. Ihr Ansprechpartner bei Inanspruchnahme dieser Rechte ist der oben genannte Datenschutzbeauftragte.

9. Ihr Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung gemäß Artikel 21 DSGVO

Gemäß Artikel 21 DSGVO haben Sie ferner das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen oder Ihre uns erteilte Einwilligung zu widerrufen. Ihren Widerspruch, der formfrei erfolgen kann, sollte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten gerichtet werden:

Indigo Headhunters GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Neue Mainzer Straße 28
60311 Frankfurt
E-Mail: datenschutz@indigo-headhunters.com

10. Personenbezogene Daten von Kindern

Die Webseite und die Dienstleistungen von Indigo Headhunters sind nicht zur Nutzung durch Minderjährige bestimmt. Ferner will Indigo Headhunters keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen erheben. Elternteil oder Vormund eines Kindes können den oben genannten Datenschutzbeauftragten kontaktieren, falls diese der Auffassung sind, ein Kind habe gegenüber dem Verantwortlichen personenbezogene Daten angegeben. Diese personenbezogenen Daten werden wir gemäß der DSGVO und geltendem Recht löschen.

11. Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie ein Beschwerderecht, das Sie in Bezug auf unsere Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde geltend machen können, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften der DSGVO und des BDSG verstößt. Sie können sich dazu an folgende Aufsichtsbehörde wenden:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: (0611) 1408-0
Telefax: (0611) 1408-611
Poststelle@datenschutz.hessen.de

12. Die Bereitstellung personenbezogener Daten

Unsere Kunden und Kandidaten müssen im Rahmen der Geschäftsbeziehung nur personenbezogene Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung verpflichtet sind. Weiterhin nur solche personenbezogenen Daten, die im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

13. Eine automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO nutzen wir grundsätzlich nicht. Falls wir ein solches Verfahren in Einzelfällen einsetzen sollten, erhalten Sie hierüber eine gesonderte Information, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

14. Datenerhebung auf dieser Webseite, Verwendung von „Cookies“ und technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOM) gemäß Artikel 24 ff. DSGVO

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf dieses Internetangebot werden nur für die Zeit des Kommunikationsvorgangs allgemein technische Daten gespeichert und verarbeitet (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten, Datentransfer). Nach Beendigung des Kommunikationsvorgangs wird die IP-Adresse anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden für statistische Zwecke ausgewertet. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Diese Webseite verwendet unter Umständen „Cookies“. Dies sind Textdateien bzw. kurze Datenpakete, welche zwischen Computerprogrammen ausgetauscht werden und für diese keine besondere Bedeutung haben. Diese werden auf Ihrem Rechner abgelegt und durch den Browser gespeichert. Diese werden nach dem Ende des Besuchs auf unserer Webseite automatisch wieder gelöscht. Sie können durch die Anpassung der entsprechenden Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern, dass Cookies auf Ihrem Computer/Endgerät gespeichert werden.

Für die Datensicherheit wenden wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) und Sicherheitsvorkehrungen an, um einen unberechtigten Zugriff, die rechtswidrige Verarbeitung und den unbefugten oder zufälligen Verlust ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Dies erfolgt gemäß den Vorgaben in Artikel 24 DSGVO und Artikel 25 DSGVO und §9 BDSG. Die uns übermittelten personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und unsere Mitarbeiter und unsere Kunden werden von uns zum vertraulichen Umgang mit diesen gemäß DSGVO und BDSG verpflichtet. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

15. Dienste Dritter

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Social Media Plug-Ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Xing und LinkedIn ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Eine mögliche Weitergabe oder sonstige Übermittlung von personenbezogener Daten kann bei den folgenden Diensten von Drittanbietern bei der Nutzung unserer Webseite stattfinden. Art, Umfang, Zweck und Dauer dieser Verarbeitung von personenbezogenen Daten können dabei im Einzelfall unterschiedlich ausgestaltet sein:

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des sozialen Netzwerkes Xing bzw. der Xing SE Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg integriert. Die Xing-Plugins erkennen Sie an dem Xing-Logo auf unserer Seite. Bitte beachten Sie, dass das Plugin bei Benutzung eine Verbindung zwischen Ihrem jeweiligen Internetbrowser und dem Server von Xing hergestellt. Xing erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie das Xing-Logo anklicken, während Sie in Ihrem Xing-Account eingeloggt sind, kann Xing den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Xing erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Xing den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Xing-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung)

Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn respektive der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „LinkedIn“ genannt) integriert. Die Plugins von LinkedIn können Sie am entsprechenden Logo oder dem „Recommend-Button“ („Empfehlen“) erkennen. Bitte beachten Sie, dass das Plugin bei Benutzung eine Verbindung zwischen Ihrem jeweiligen Internetbrowser und dem Server von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass unsere Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht wurde. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und dabei zugleich in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Inhalt von unserer Internetseiten auf Ihrer Profilseite bei LinkedIn-Profil zu verlinken. Dabei ermöglichen Sie es LinkedIn, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen beziehungsweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen zu können. Sie müssen wissen, dass wir keinerlei Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch LinkedIn erlangen.

Weitere Einzelheiten zur Erhebung der Daten und zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten sowie Einstellungsoptionen erfahren Sie bei LinkedIn. Diese werden Ihnen unter http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv zur Verfügung gestellt.

16. Recht auf Löschung, „Recht auf Vergessenwerden“

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie bei den hier genannten Bedingungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Der Anspruch der betroffenen Person auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob zwingende schutzwürdige Gründe vorliegen, die für die weitere Verarbeitung die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen und ob der Verantwortliche die personenbezogenen Daten zur Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten noch benötigt. Ihr Ansprechpartner zu diesen Rechten ist der oben genannte Datenschutzbeauftragte.

17. Änderungen Datenschutzerklärung

Aufgrund der technischen Weiterentwicklung im Bereich der Telekommunikation ist es notwendig unsere Hinweise an Sie sowohl hinsichtlich der technischen als auch der datenschutzrechtlichen Veränderungen anzupassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung. Stand der Datenschutzerklärung: 09.08.2018.

© 2018 Indigo Headhunters GmbH & Co. KG